Aktionen von Platz für Wien

Aktionen von Platz für Wien

Wir zeigen wie man Platz macht!

Was passiert wenn man den Menschen die Stadt zurückgeben würde?
Am ersten unserer Aktionstage haben wir schon in der Embelgasse im 5. Bezirk gezeigt, was in Zukunft alles möglich wäre!
Wir haben den öffentlichen Raum neugestaltet und Platz geschaffen – zum Verweilen, sicheren Schlendern und gemütlichen Plaudern, ohne Autolärm.

 

Am darauf folgenden “Aktionsfreitag” wurden vor einem AHS Vorplatz im 22. Bezirk all jene gezählt, die von der aktuellen Politik und Stadtplanung ausgeschlossen werden. Kinder und Jugendliche werden wie Zufußgehende und Radfahrende in der Stadtplanung nicht genug berücksichtigt! Unsere Ergebnisse zeigen: 422 Personen kamen per Rad, Roller oder zu Fuß. Nur 47 Personen kamen per Auto zur Schule. Die Stadt Wien fördert aber genau das: mehr Autotaxis für die Wiener Schulen.
Wir fordern 350 autofreie Schulvorplätze und treten an für eine dringend nötige Verkehrswende!

Wer Ideen für weitere Aktionen hat, kann sich gerne per Mail bei uns melden: info@platzfuer.wien
Folgt uns auf Social Media um zu erfahren wo die nächste Aktion stattfindet!