Bernhard Odehnal

Bernhard Odehnal

Journalist

Platz ist in der Stadt ein besonders kostbares Gut. Jahrzehntelang wurde der öffentliche Raum Fußgängern, Radfahrern und dem öffentlichen Verkehr weggenommen und dem Auto zugeschlagen. Aus Gehsteigen wurden Parkplätze, aus Straßenbahnlinien wurden vierspurige Schnellstraßen. Nun muss das Auto diesen Platz wieder zurückgeben. Seine Zeit ist vorbei. Die Stadt ist nur lebens- und liebenswert, wenn ihre Straßen wieder zu Orten der gefahrenlosen Begegnung werden. Und wenn Kinder alleine zur Schule gehen können, ohne dass die Eltern um ihr Leben fürchten müssen.

Platz für Wien