NEOS bekennen sich zu Platz für Wien!

Politikgespräch mit NEOS

Unterschrift von Spitzenkandidat und Verkehrssprecherin!

Am 20.07. trafen Platz für Wien Sprecher*innen auf Klubobmann und NEOS Wien Spitzenkanditat Christoph Wiederkehr sowie NEOS Wien Verkehrssprecherin Bettina Emmerling für ein konstruktives und erfolgreiches Politikgespräch. Beide fanden im Gespräch zustimmende Worte zu Platz für Wien, als sie ihre Unterstützung für alle unsere 18 Forderungen zugesagt haben:

NEOS Wien Klubobmann Christoph Wiederkehr: „Mehr Platz für Radfahrer_innen und Fußgänger_innen ist ein wichtiges Anliegen, das wir schon bisher im Gemeinderat vertreten haben, und natürlich weiterhin unterstützen. Es geht um Lebensqualität in unserer Stadt – andere Metropolen zeigen vor, wie es geht. Wien muss hier entschlossen neue Wege gehen!”

NEOS Wien Verkehrssprecherin Bettina Emmerling: „Mehr Platz für Wien heißt auch mehr Sicherheit, etwa für unsere Kinder am Schulweg. Das ist uns NEOS schon seit langem ein Herzensanliegen, wir haben mit unseren Vorschlägen auch im Gemeinderat starken Druck ausgeübt, damit es massive Verbesserungen in dem Bereich gibt. Das werden wir auch weiter vorantreiben!“

Mit der Unterschrift der NEOS unterstützen uns bereits zwei Parteien. Nach Verkehrsstadträtin Birgit Hebein werden nun auch die NEOS alle Forderungen von Platz Für Wien direkt in ihre Arbeit einfließen lassen. Für alle Parteien gilt aber ihre Wahlkampfversprechen nach der Wahl einzuhalten! Wir werden unsere Forderungen für eine klimagerechte, verkehrssichere Stadt mit mehr Lebensqualität auch weiter vorantreiben und weiterhin Druck erzeugen damit Versprechen auch in die Tat umgesetzt werden.