Aktion für Zebrastreifen mit Film & Diskussion im Gartenbaukino

Aktion für Zebrastreifen mit Film & Diskussion im Gartenbaukino

Am 2.9. startet die nächste große Aktion von PlatzFürWien, diesmal für sichere Fuß-Querungen über stark befahrene Straßen. Schauplatz: der Ring! Wir setzen die Kundgebung direkt mit einer Podiumsdiskussion “Rot-Grün und die #Verkehrswende” und einer Filmvorführung “TATI im Stoßverkehr” im Gartenbaukino fort. Reserviert schon jetzt eure Sitzplätze via E-Mail und haltet euch den Abend ab 17:00 frei, denn da beginnt die Aktion. 

Roter Teppich für Fußgänger*innen

Die Aktion “Roter Teppich für Fußgänger*innen!” errichtet einen temporären Zebrastreifen vor dem Gartenbaukino, denn dort fehlt an prominenter Stelle eine sichere Querung über den Ring, vom Stadtpark als zentraler Erholungszone zum Gartenbaukino als Wiens angesehenstem Premierenkino. Der sprichwörtliche rote Teppich wird an diesem Abend für die Besucher*innen der #PlatzFürWien-Podiumsdiksussion ausgerollt, auf die die Filmvorführung “TATI im Stoßverkehr” auf Österreichs größter Filmleinwand folgen wird. Der Eintritt zu Diskussion und Film ist auf Basis freier Spenden möglich! Kartenreservierung bitte ausschließlich per Mail über kino@gartenbaukino.at (nicht per Telefon)

Kundgebung für Kernforderung „Sichere Kreuzungen!“

In unserem Forderungspaket zur Errichtung sicherer Kreuzungen befindet sich die konkrete Forderung nach 125 sicheren Querungsmöglichkeiten über Hauptstraßen (Forderung #16). Auf Hauptstraßen wie auch dem Ring wird in der Regel der Autoverkehr bevorzugt. Besonders Fußgänger*innen, aber auch Radfahrer*innen, werden bei der Querung dieser Hauptstraßen stark eingeschränkt, wenn die Entfernung zwischen Zebrastreifen oder Ampelquerungen zu groß ist. Wenn die nächste sichere Querung 300m entfernt ist, entsteht ein Umweg von 10 Minuten! Daher haben wir diese schutzstreifenlose Stelle gewählt, um auf das Problem aufmerksam zu machen. Kommt zahlreich und unterstützt uns vor Ort – schützen wir gemeinsam unseren selbst produzierten Zebrastreifen!

Ablauf der Aktion mit Filmabend

17:00 Kundgebungsbeginn beim Stadtpark und Start der Kartenausgabe beim Gartenbaukino
18:00 Höhepunkt der Aktion
18:30 Saaleinlass ins Gartenbaukino (Corona-Regeln s.u.)
19:00 Beginn der Podiumsdiskussion 
20:00 Filmstart TATI im Stoßverkehr

Rot-Grün und die #Verkehrswende: Podiumsdiskussion und Film

Spitzenpolitiker*innen der Wiener Regierungskoalition stehen nach der Kundgebung auf dem #PlatzFürWien-Prüfstand. “Vom Stoßverkehr zur Verkehrswende: was kann eine rot-grüne Koalition dafür tun? Wird sie #PlatzFürWien ermöglichen?” lautet das Motto der Debatte. Susanne Bluma (SP, Gemeinderätin) und Rüdiger Maresch (Die Grünen, Gemeinderat und Verkehrssprecher) treffen am 2.9. um 19:00 auf der Bühne des Gartenbaukinos auf die PlatzFürWien-Sprecher*innen Veronika Wirth und Ulrich Leth. Die Sprecherin von Fridays For Future Vienna, Mira Dolleschka, und Brigitte Vettori, Sozialanthropologin von “space and place”, der Initiative für kulturelle Raumgestaltung, bringen ihre Perspektiven für ein lebenswertes, klimagerechtes Wien ein. Publikumsfragen willkommen! Moderation: Alec Hager, Die Radvokaten. Beginn um 19:00, Einlass ins Gartenbaukino ab 18:30.

Nach der Debatte begeben wir uns um 20:00 mitten in den filmischen Verkehrswahnsinn: Monsieur Hulot leidet im Komödienklassiker “Tati und der Stoßverkehr” (Trafic) unter den Auswüchsen des Autoverkehrs. Besonders eindrucksvoll auf der größten Kinoleinwand Wiens!

TRAFIC – TATI IM STOSSVERKEHR

In seinem letzten Kinospielfilm Trafic – Tati im Stoßverkehr scheitert Monsieur Hulot am Transport eines hypermodernen und mit allen Schikanen ausgestatteten Wohnmobils zur Automobilmesse nach Amsterdam. Die Zeit drängt, Staus, Pannen und sonstige Missgeschicke verhinder die Weiterfahrt, bis man schließlich doch in den Niederlanden eintrifft. Freilich ist die Messe zu diesem Zeitpunkt längst vorbei.

Corona-Maßnahmen: Hygienekonzept Veranstaltung, Maskenpflicht im Foyer, nicht im Saal. Im Saal wird immer ein Platz frei gehalten. (Schachbrett), dadurch gibt es 367 Sitzplätze. Vorregistrierungspflicht via Email bei Gartenbaukino direkt unter: kino@gartenbaukino.at)

Vorreservierte Karten können ab 17:00 am Aktionstag abgeholt werden, Restkarten sind ebenfalls ab 17:00 erhältlich. Freie Spende vor Ort.

Wir danken dem Gartenbaukino für diese wunderbare Kooperation!